Sicherheit rund um die Uhr: Wir helfen Ihnen bei Technischen Störungen

Meldepflichten zu Letztverbraucherumlagen und Konzessionsabgabe

Meldepflichten zu Letztverbraucherumlagen und Konzessionsabgabe bei Weiterverteilung

Mit dem am 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) 2016 haben sich die Voraussetzungen für die Reduzierung der KWKG-Umlage nach § 26 Abs. 2 KWKG, der Umlage nach § 19 Abs. 2 StromNEV, der Offshore-Haftungsumlage nach § 17 EnWG sowie der Umlage gemäß § 18 AbLaV geändert.

Basierend darauf sind die Voraussetzungen auch für die Konzessionsabgabe bei Weiterverteilung gemäß § 2 Abs. 8 Konzessionsabgabenverordnung (KAV) anzuwenden.

  • Lieferant

    Meldepflichten zur Konzessionsabgabe bei Weiterverteilung

    Für die Gewährung der ermäßigten Konzessionsabgabe ist die selbstverbrauchte und weiterverteilte Menge bzw. die Leistung durch den Lieferanten bis spätestens 31. März des auf das vorangegangene Kalenderjahr nachzuweisen

    Meldeformular zum Download: