Sicherheit rund um die Uhr: Wir helfen Ihnen bei Technischen Störungen

Spülung des Chemnitzer Trinkwassernetzes

Wir führen in den Stadtgebieten Gablenz, Adelsberg, Lutherviertel und Bernsdorf eine Spülung des Trinkwassernetzes durch. Die Arbeiten erfolgen montags bis freitags zwischen 7 Uhr und 18 Uhr. Die Wasserversorgung wird in dieser Zeit immer gewährleistet sein. Während der Arbeiten können jedoch Druckschwankungen und Trübungen des Wassers auftreten. Diese sind gesundheitlich unbedenklich.

Eine aktuelle Liste mit Terminen und Straßen finden Sie hier.

Bitte unterstützen Sie uns, die Arbeiten zügig durchzuführen und beachten Sie notwendige Parkhinweise in der Nähe von Hydranten und Absperrschiebern. Sie helfen uns damit, die sehr gute Qualität des Chemnitzer Trinkwassers weiterhin zu gewährleisten.

Bitte verzichten Sie am Tag der Spülung auf den Einsatz von Waschmaschine, Geschirrspüler oder anderen Geräten mit automatischer Wasserzufuhr.

Die Netzspülungen dienen der Pflege des Trinkwassernetzes und sichern nachhaltig die Qualität des Trinkwassers. Durch die Spülungen werden mögliche Schwebstoffablagerungen ausgetragen.

Trinkwassernetzspülungen werden aus verschiedenen Gründen durchgeführt; sie sind Teil der Pflege des Netzes und dienen zur Sicherstellung unserer ausgezeichneten Wasserqualität.

Die Spülungen beugen etwaigen Wassertrübungen vor, die zum Teil aufgrund älteren Leitungsbestandes auftreten können. Mögliche Trübungen des Wassers sind gesundheitlich völlig unbedenklich. Selbstverständlich beantworten wir gern Ihre Fragen zum Thema.

Ein weiterer Grund für die Spülungen ist der sinkende Wasserverbrauch, der zu einer längeren Verweildauer des Wassers im Netz führt und Sedimentsablagerungen in den Rohren begünstigt. Solchen möglichen Ablagerungen wirken die Spülungen entgegen und gewährleisten eine unverändert hohe Qualität des Chemnitzer Trinkwassers.

Während der Spülungen wird die Wasserversorgung durchgängig aufrecht erhalten.