Sicherheit rund um die Uhr: Wir helfen Ihnen bei Technischen Störungen

Zählerausbau

Der ersatzlose Ausbau eines Strom-, Gas- oder Wasserzählers muss schriftlich beauftragt werden. Bitte füllen Sie dazu den „Auftrag zum Zählerausbau“ aus. Senden Sie den vom Anschlussnehmer und Anschlussnutzer unterschriebenen Auftrag per Post an die angegebene Adresse oder eingescannt an kundenbetreuung@inetz.de

Nach dem Eingang prüfen wir den Sachverhalt und nehmen Kontakt mit Ihnen zur Abstimmung des Ausbautermins auf.

  Bitte beachten Sie:
Wurde der Zähler ausgebaut, kann eine Wiederinbetriebnahme der Anlage nur auf Basis einer Anmeldung bei inetz durch ein zugelassenes Vertragsinstallationsunternehmen (VIU) erfolgen. Das VIU muss der Anschlussnehmer auf seine Kosten beauftragen. Die Anlage muss dann dem zum Zeitpunkt der Wiederinbetriebnahme geltenden Regelwerk entsprechen.

Informationen zum Thema Coronavirus

Sämtliche Prozesse unseres Unternehmens müssen auch unter den Bedingungen der Pandemie aufrecht erhalten werden. Daher setzen wir die empfohlenen Hygienebestimmungen und Erlässe der zuständigen Behörden in einem für uns zutreffenden Maß um.